Tag 8

Verschiedene neue Bewegungsmuster werden von den Kleinen ausprobiert und „geübt“:  Das Wedeln der kleinen Schwänzchen beim Säugen ist schon seit zwei,drei Tagen zu beobachten, neu hinzugekommen sind die „gemütliche Rückenlage“ und der versuchte „Kopfstand“, der möglicherweise der erste Ansatz zum Aufstehen ist, in jedem Fall aber zum Schreien komisch aussieht! Noch sind die Augen geschlossen, aber beim Fotografieren mit Blitz war heute erstmalig ein Zusammenzucken zu bemerken.


Auch die erste offene Ohrmuschel war heute zu erspähen.

Tag 7

Schon ist die erste Lebenswoche vorüber: alle vier haben heute die 1000 gr- Marke überschritten und nun warten wir gespannt darauf, wann der erste die Augen öffnet…

Tag 6

Am Ende eines anstrengenden Tages legt Yoska sich die Kleinen der besseren Übersicht wegen wohlsortiert in Reihe…

 

Der tägliche Wiegeappell

Der Versuch, beim täglichen Wiegeappell mal schöne Einzelaufnahmen der Zwerge zu machen, erweist sich als schwieriges Unterfangen: sie sind unglaublich zappelig und so hat man viel „schwarzen Nebel“ dort, wo eigentlich ein Gesichtchen zu sehen sein sollte… Naja, wir haben ja noch ein paar Wochen Zeit zum Üben…

 

Die erste Aufregung hat sich gelegt!

Inzwischen hat sich die erste Aufregung gelegt: Yoska hat ihre Aufgabe angenommen und widmet sich ihr rührend: die Spaziergänge sollten möglichst kurz gestaltet werden (die Kleinen könnten ja schließlich irgendwie wieder verschwinden, oder?), und wenn man dann endlich wieder zu Hause ist, stürzt man ins Welpenzimmer, um nach dem Rechten zu sehen.


Sogar Futter ist nur solange interessant, wie kein Welpe aus der Wurfkiste verzweifelt um Hilfe ruft, weil er/sie sich mal wieder rettungslos in eine Sackgasse manovriert hat – dann läßt Mama Futter Futter sein und eilt zu Hilfe.

Der A-Wurf ist da!

Gestern hat Yoska vier putzmunteren Welpen das Leben geschenkt! Wir sind alle total glücklich und freuen uns, diese kleinen Wesen auf ihren ersten Schritten ins Leben begleiten zu können! Dürfen wir vorstellen:


Zwei kleine Rüden („Blaumann“  und „Der bewegte Mann“ mit lila Kennung) sowie zwei kleine Hündinnen („Schneeweißchen“ und „Fröschchen“) !

Mehr (und wohl auch bessere Bilder) demnächst: müssen uns erst mal alle  von der Anstrengung erholen.